Artist Statement

Für mich sind die Künste ein kraftvoller Weg zu provozieren, zu hinterfragen, Wissen zu kommunizieren, Empathie zu wecken und Gesellschaft zu transformieren.

Die Integration von Körper, Bewegung, Kunst und Heilung ist mein ethisches Kriterium für ein nachhaltiges Leben. Kunst ist nie nur Selbstzweck. Kunst dient, ist Mittlerin, ist Heilerin. So wie sie mein Leben berührt, berührt sie auch das der anderen. Wenn unsere Kunst in tiefer Verbindung mit unseren Lebensprozessen steht, bringt sie Essenzielles hervor, zeigt auf, drückt aus und hat die Kraft zu heilen.

Meine Aufgabe als Künstler sehe ich darin ein physisches, emotionales, mentales und spirituelles Bewusstsein für Zusammenhänge im Leben zu schaffen. Jeder Mensch ist Teil eines großen Ganzen. Nur ein sorgsames, nachhaltig orientiertes Handeln, im Umgang mit den alltäglichen materiellen Gütern, der Umwelt mit ihren Lebewesen und Organismen sowie unserem eigenen physischen Leib, kann zur Erhaltung und Regeneration des Lebens auf unserer Erde beitragen.

Ausbildung

Körper- Atem- Energiearbeit

„Rebirthing Breathwork“ bei Leonard Orr (USA); Mantak Chia (TH) „Healing Tao“

Gemeinschaftsbildung/ Kreiskultur

„Ecovillage Design Education“ im Ökodorf und Lebensgemeinschaft auf Schloss Glarisegg (CH)

A+ Kunstintegration an Schulen

Jennifer Huggins, Robb Corell und Andere – in PH Kreuzlingen

Tiefenökologie & gelebte Nachhaltigkeit

„the Work that Reconnects“ bei Joanna Macy (USA)

Tamalpa – LifeArt Process/ Expressive Art Coach und Gruppenleiter

Anna Halprin (USA); Daria Halprin (USA); Petra Eischeid (D) und Tamalpa Institut Germany

Butoh Tanz

Minako Seki (J) „Seki Method“; Ko Morobushi (J); Atsushi Takenouchi (J) „Jinen Butoh“

Contact Improvisation

Nita Little (USA); Andrew Harwood (CA)

Kunststudium – HfbK Dresden

Sandor Doro (HU) „künstl. Anatomie/ Aktzeichnen“; Ulrike Crossarth (D) „künstl. Bewegunsstudien“;
Dietmar Rübel (D) „Kunstgeschichte“; Ulrich Eissner (D) „Theaterplastik/ Bildhauerei“

Ausstellungen

2016 Wandlungs Mythen, Schloss Glarisegg, Steckborn (CH)
Power Storys, Gemeindezentrum Hottingen, Zürich (CH)
Der Wald als Partitur, Kulturzentrum Wilde Rose, Melle
2014 Formwerdung des Unsichtbaren, Hochschule für Bildende Künste, Dresden
2013 Tree of Life, Fusion-Festival, Lärz/ Mecklenburg-Vorpommern
Moving Paths, Gotischer Saal, Berlin
Puls und Rauschen, Büchers Best, Dresden
2012 Via Sacra, Klosterkirche St. Annen, Kamenz
2011 Zeichen Sprache, Hochschule für Bildende Künste, Dresden
Flur, Eubabrunn/Vogtland
2010 Strömungen/Proudeni, Riesa Efau, Dresden
2009 ROZ21, Runde Ecke des Riesa Efau, Dresden
5. Internationalen Bildhauerwerkstatt, Nebelschütz/Lausitz
2008 the next art, Esperanto, Chemnitz
2007 Begehungen, Chemnitz