Bisher seit Urzeiten entwickelte und überlebte die Menscheit durch Anpassung an Situationen, Wetter, Klimata, Landschaften, kurz -Resilienz. Die stärkeren Gene wurden weitergegeben, wie es bei Herdentieren Brauch ist. Resilienz ist die Widerstandsfähigkeit, die uns hilft bei extrem äusseren Situationen zu überleben, sich bei Störungen anzupassen, soziale Ereignisse zu absorbieren und wieder in den körperlich-psychischen Ausgangszustand zurückzukehren.

Resiliente Organismen werden sich immerweiter anpassen an das Leben in der Gegenwart. Sie tragen unsere Gene weiter, auch wenn andere Arten längst schon verschwunden sind. Resilienz ist eine angeborene Fähigkeit die Menschen haben oder nicht haben. Sie kann über körperlich-psychische Praktiken/ Training erworben und entwickelt werden.